Merchandiser

Was ist ein Merchandiser?

Ein Merchandiser ist ein Beschäftigter einer Firma, der die Aufgabe der Verkaufsförderung übernimmt. Durch die Merchandising-Maßnahmen des Merchandiser soll der Produktverkauf in Einzelhandelsgeschäften angetrieben werden.

Welche Aufgaben übernimmt der Merchandiser?

Merchandiser inszenieren Produkte oder die komplette Marke, wodurch der Verkauf der Artikel gefördert werden soll. Zu dem Aufgabenfeld gehören:

  • Präsentation der Artikel
  • Auswahl der Dekoration
  • Einsatz von Düften und Musik
  • Gestaltung der Produktbeschilderungen

Verkaufsförderungs-Mitarbeiter müssen die Produkte so perfekt im Geschäft präsentieren, dass die Kundschaft aufmerksam wird und stehenbleibt. Das Hauptziel ist es, dass die Leute die Produkte käuflich erwerben.

Filialen und Geschäfte sowie der Markt werden im Vorfeld von Verkaufsförderern analysiert. Produkte werden im Anschluss entsprechend platziert. Zusätzlich ist man dafür zuständig, in den Verkaufsstellen verantwortliches Personal zu beraten, wie sie ihren Umsatz durch geeignete Maßnahmen steigern können. Hierzu zählt es, Promoterinnen und Promoter in die Präsentation der Produkte einzuweisen und Schulungen durchzuführen.

Eine der wichtigen Arbeiten zum Schluss ist die Erfolgsprüfung. Es wird geprüft, ob durch die Merchandising-Maßnahmen der Verkauf angekurbelt wurde. Veränderungen werden aufgeschrieben. Zusätzlich wird ermittelt, in welchem Bereich Potential besteht.

Wo arbeitet ein Merchandiser?

Ein Merchandiser kann in jeder Branche zum Einsatz kommen. Ob in der Elektrobranche, in der Pharmazie, in der Möbelbranche oder in anderen Industriebereichen und im Handel, überall ist der Einsatz denkbar. Auch auf Messen und Events dürfen Merchandiser in rechtssicherer Anstellung genauso wenig fehlen wie Hostessen, Hosts, Promoterinnen und Promoter.

« zurück zum Index

Noch nicht Teil des Teams?

Für Ihre Veranstaltung das beste Team?