Desk Research

Was ist Desk Research?

Desk Research ist der Begriff für sekundäre Marktforschung. Es ist eine Marktforschungs-Methode, die direkt in einer Promotionagentur von dem Schreibtisch aus stattfindet.

Welches Ziel wird mit Desk Research verfolgt?

Es findet die Recherche statt, wodurch Agenturen unter anderem neue Promotion-Locations finden möchten. Ebenfalls gehört es dazu, Aktionsoutfits, das richtige Equipment und die passenden Materialien für eine Aktion zu entdecken. Es sollen Marktinformationen durch die sekundäre Marktforschung gewonnen werden. Durch die Maßnahmen werden im Anschluss passende Promotionkonzepte erstellt, die die gewünschte Zielgruppe erreichen, und von den Promoterinnen und Promotern umgesetzt werden. Personalagenturen für Promotion und Events verfügen über einen entsprechenden Pool an Hostessen/Hosts und Promotern, sodass sich schnell die besten Jobs an Promoterin/Promoter vergeben lassen.

Welche Vorteile bringt die sekundäre Marktforschung mit sich?

Für die sekundäre Marktforschung ist kein spezielles Erhebungsverfahren notwendig. Die Datenerhebung ist über viele Wege wie Online-Umfragen und Telefoninterview möglich. Desk Research bringt allgemein einige Vorteile mit sich. Zu nennen sind hierbei:

  • schnelle Informationsbeschaffung
  • kostengünstige Variante
  • geringer Aufwand
  • Erleichterung hinsichtlich der Interpretation der Primärdaten

Auf unternehmensinterne und -externe Informationsquellen greift die Sekundärforschung zu. Unter anderem können das Statistiken zu Anfragen sein. Auch Reklamationen und Auftragseingängen gehören mit dazu.

Gibt es auch Nachteile mit Desk Research?

Diverse Nachteile gehören auch zu der Marktforschungsmethode. Hierzu zählt vor allem der Punkt, dass die Daten schnell nicht mehr aktuell sind. Denkbar sind auch Fehler hinsichtlich der Erhebungs- und Auswertungsmängel, die fortgeschrieben werden.

« zurück zum Index

Noch nicht Teil des Teams?

Für Ihre Veranstaltung das beste Team?