Briefing

Was ist Briefing?

Als Basis für eine erfolgreiche Kampagne gilt das Briefing. In dem Briefing werden alle wichtigen Punkte sowohl für die Kunden als auch für die Promoter/innen festgehalten.

Welche Unterschiede hinsichtlich der Briefings gibt es in der Praxis?

Es gibt in der Praxis Promoterbriefings und Kundenbriefings. Die verschiedenen Briefings unterscheiden sich hinsichtlich des Inhalts. Im Kundenbriefing werden alle wichtigen Aktionsdetails verankert. Die Inhalte des Promoterbriefings liegen im Bereich der Aufgaben, die vor Ort von den Promotern/innen zu erledigen sind.

Was bedeutet Briefing?

Briefing wird auch als Anweisung, Marschplan und Lagebesprechung bezeichnet. Es ist die Grundlage für eine gute Werbekonzeptentwicklung für die besten Jobs in der Branche. Ein gut durchdachtes Briefing ist der Hebel zum Erfolg. Ist das Briefing nicht gut, ist Misserfolg vorprogrammiert.

Welche Punkte beinhaltet das Briefing?

Aber wie sieht nun ein gutes Briefing aus, welches erfolgsversprechend ist? Es muss ehrlich, umfassend und hintergründig gestaltet sein. Oftmals haben die Kunden bestimmte Vorstellungen, mit welchem Budget welches Ziel erreicht werden soll. Außerdem wird meistens die Zielgruppe eingegrenzt.

Möchten Leute eine Eventagentur in Anspruch nehmen, haben sie schon ein klares Ziel und Vorgaben vor Augen. Sie haben jedoch ein Problem damit, dies schriftlich festzuhalten. Eine gute Agentur unterstützt die Kundschaft diesbezüglich und erstellt Briefings, damit das Projekt optimal abläuft und erfolgreich wird.

« zurück zum Index

Noch nicht Teil des Teams?

Für Ihre Veranstaltung das beste Team?